Skifahren: Kinderfreundliche Skigebiete in Nordamerika

Allen voran das Vail Skigebiet gehört in jene Kategorie. Neben einer Kleinkind- und Babybetreuung bieten die Vail Resorts für die etwas größeren Kinder neun gesonderte Zonen, in denen diese sich austoben können. Die Bereiche beinhalten Ski-Pisten und Parcours, an denen die Kleinen ihre Ski-Fähigkeiten erlernen und verbessern können. Zudem stehen weitere Highlights bereit, die Kinderherzen höher schlagen lassen. Dazu zählt unter anderem ein Tubingpark. So können sich Eltern und Kinder jeweils über mehrere Stunden austoben und nach einem Tag auf der Piste gemeinsam den Abend in Vail und Umgebung ausklingen lassen.

Ein ähnlich kinderfreundliches Skigebiet ist das ebenfalls zur Vail-Gruppe gehörende Beaver Creek Skiresort. Unter anderem eine Ski School Learning Area an der Talstation ist ein toller Anlaufpunkt, an dem das Skifahren für Kinder erlernbar ist. Ein weiteres Muss für alle, die auch die Kids für den Skiurlaub begeistern möchten, ist die Buckaroo Express Gondola, welche zu einem Tubingpark führt.

Auch kindergerechte Pisten lassen sich dort finden. Für alle etwas fortgeschrittenen Nachwuchs-Skifahrer steht zudem das Tombstone Territory hoch im Kurs, eine richtige Abenteuer-Piste mit vielen Figuren.

Breckenridge, ebenfalls in Colorado, steht den beiden erstgenannten Skigebieten in keiner Weise nach. Auch hier finden sich abgegrenzte Bereiche, in denen Kinder Skifahren können. Eine große Auswahl an Pisten steht den Junior-Skifahrern zur Verfügung. Und wer nicht mehr auf Ski Lust hat, kann unter anderem auf Schlittschuhe oder Schlitten umsteigen. Ein Bergmuseum oder Computerspiele sorgen ebenso dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Ein weiteres, äußerst kinderfreundliches Skigebiet in Colorado befindet sich in Telluride. Dieses besticht besonders durch seine zahlreichen leichten Pisten. Eigens eingerichtete Zonen und ein Beginner Park bieten beste Voraussetzungen dafür, dass die Kleinen (und auch größere Anfänger) in ihre Ski-Karriere starten können. Aber auch viele weitere Skigebiete – beispielsweise Snowmass oder Winterpark – sind mit eigenen Skischulen oder extra Bereichen sehr gut für einen Familienurlaub geeignet.

Bilder:
© Beaver Creek: Jack Affleck / Vail Resorts
© Tubing: Brooke McDonals / Tourism Whistler
© Vater und Kind: Tourism BC

Kanada: Kinderfreundliche Skigebiete

Auch in Kanada gibt es einige besonders kinderfreundliche Skigebiete.

Insbesondere drei Skiresorts bestechen durch ihre ausgeprägten Angebote für Kinder. Im Big White Skigebiet nahe Kelowna zum Beispiel werden kleinere Kinder in einer eigenen Einrichtung betreut. Für die größeren steht eine Skischule bereit. Eltern können auf Wunsch den gesamten Tag über durch einen Sender nachverfolgen, wo ihre Kinder über die Pisten sausen. Zudem sind viele der Pisten für die ganze Familie geeignet.

Auch das Silver Star Skigebiet kann durch eine beliebte Skischule, eine Eisbahn oder Tubing-Möglichkeiten punkten – Langeweile ist sowohl für Jung als auch die fortgeschrittenen Semester in jenem Skiresort ein Fremdwort.

Auch das größte Skigebiet Kanadas, Whistler-Blackcomb, ist für Familien mit Kindern ein geeigneter Anlaufpunkt. Unter anderem steht eine eigene Familienzone zur Verfügung.

Für die Kleinen stehen mehrere Kinderbereiche und Abenteuerparks bereit.

Spezielle Angebote für Familien betonen zudem die Familienfreundlichkeit.

Generell sollte bei der Planung eines Skiurlaubs mit der ganzen Familie vorab abgewogen werden, welche Vorteile besonders im Fokus stehen sollen. Daraufhin lassen sich die zahlreichen Skigebiete dann noch besser vergleichen und das optimale Ziel für den Winterurlaub finden. Eines ist sicher: Das Skifahren mit Kindern ist in Nordamerika – sowohl in Kanada als auch in den USA – weitestgehend überall möglich und ein unvergessliches Erlebnis. Überzeugen Sie sich selbst!

Bilder:
© Familie: Paul Morrison / Tourism Whistler
© Skikurs: Toshi Kawano / Tourism Whistler
© Pferdeschlitten: Blake Jorgenson / Silver Star Ski Resort

Hier geht es zur Suche von CU | Ski!