Skisafaris in Kanada

Auch die große Gastfreundlichkeit und die Service-Orientierung in entsprechenden Skiresorts sorgt für das große Ansehen Kanadas als Skireiseziel.

Durch die Konzentration der Wintersport-Orte im Westen des Landes bietet es sich an, während eines Urlaubs gleich mehrere Skigebiete nacheinander zu besuchen.

Im Westen Kanadas liegen die Orte Vancouver, Banff , Lake Louise, Jasper bzw. Marmot Basin und Whistler in relativer Nähe zueinander.

Zwei oder drei jener Skigebiete können gut mit einem Mietwagen besucht werden. Beachtet werden sollte allerdings bei der Planung der Kanada-Skisafari, dass gerade im Winter das Autofahren bei vereisten und zugeschneiten Straßen anspruchsvoll sein kann und entsprechend Zeit in Anspruch nimmt.

Darum sollte die Entfernung der jeweils ausgesuchten Skigebiete nicht allzu groß ausfallen.

Vier Skigebiete, die sich allesamt zwischen Vancouver und dem Banff-Nationalpark befinden, sind jeweils maximal zweihundert Kilometer voneinander entfernt und fallen somit in diese Kategorie: Das Silver Star Skiresort nahe der Stadt Vernon gehört dazu.

Von dort aus sind die Skigebiete Sun Peaks (nahe Kamloops) und Revelstoke in weniger als zwei Stunden Fahrzeit zu erreichen. Und auch eines der spektakulärsten und beliebtesten Skigebiete Kanadas – das Big White Skigebiet – ist für kanadische Verhältnisse extrem gut und schnell zu erreichen. In dieser Region bietet es sich somit an, jeweils einige Tage an verschiedenen Orten zu verbringen und die einzelnen Skiresorts in Ruhe zu genießen.

Bilder:
© Rocky Mountaineer
© Skifahrerin: Chris Moseley / Steve Pampel

Genug Zeit einplanen

Natürlich ist für eine Skisafari in Kanada Voraussetzung, dass entsprechend Zeit und Budget eingeplant werden können.

Es ist angebracht, sich pro Skigebiet mindestens zwei, idealerweise sogar drei Tage Zeit zu nehmen, um die teils extrem weitläufigen Areale zumindest zum Großteil befahren zu können.

Sind die zeitlichen und finanziellen Mittel gegeben, gibt es für einen Ski-Enthusiasten kaum etwas Schöneres, als sich eine, zwei oder sogar drei Wochen lang in Kanadas spannendsten Skiresorts auszutoben und mit ein wenig Glück eine Menge Neuschnee zu genießen.

Überzeugen Sie sich selbst vom Abenteuer Kanada-Skisafari!

Bilder:
© Sprung: Chris Moseley / Lake Louise Ski Resort
© Hundeschlitten: Fairmont Jasper Park Lodge
© Whistler: Mitch Winton / Whistler Blackcomb

Skiurlaub in den USA und Kanada