Red Mountain Skigebiet

Pulverschnee im Red Mountain Skigebiet

Im Südwesten Kanadas tummeln sich einige besuchenswerte Skigebiete. Eines, das zwar große Beliebtheit genießt, auf der anderen Seite jedoch auch noch immer so etwas wie den Ruf eines Geheimtipps genießt, ist das Red Mountain Skigebiet bei Rossland.

Für Skiprofis ist das Skigebiet Red Mountain, entsprechend der Lage für einige auch das ‚Skigebiet Rossland‘, einer der beliebtesten Anlaufpunkte Kanadas. Dies resultiert aus diversen Vorteilen, welche die Berge, Pisten und Unterkünfte für ihre Besucher bereithalten.

Abfahrten für alle Könnerklassen

Betrachtet man allein die Bergsituation, erahnt man bereits, dass einem uneingeschränkten Skispaß im Red Mountain Skigebiet nichts im Wege steht.

Drei Berge versprechen Pisten für alle Schwierigkeitsgrade – und dabei viel Platz On- und Off-Piste. Wer die Berge Red Mountain, Granite Mountain und Grey Mountain mit einem der sechs Lifte erklimmt, kann sich entsprechend auf über einhundertzehn Pisten austoben. Von diesen sind rund fünfzehn Prozent für Anfänger empfehlenswert. Weitere rund dreißig Prozent der Pisten lassen sich der Kategorie mittelschwer zuordnen.

Fünfundzwanzig Prozent eignen sich hervorragend für alle, die auf der Suche nach schweren Pisten sind und gar dreißig Prozent der Abfahrten im Red Mountain Skigebiet gehören der Kategorie extrem anspruchsvoll an. Somit besteht eine große Auswahl an den sogenannten Double Diamond-Pisten.

Jene Abfahrten haben es zum Teil in sich: Da der Höhenunterschied zwischen Berg und Tal fast neunhundert Meter beträgt – was für kanadische Verhältnisse überdurchschnittlich ist – können Skifahrer/innen sich auf lange Runs freuen.

Beispielsweise die Abfahrten Ridge Road, Rino’s Run oder Easy Street sind jeweils rund sieben Kilometer lang.

Die offenen Pisten und Steilhänge lassen in Kombination mit dem einzigartigen Pulverschnee kaum einen Wunsch offen.

Begünstigt wird das Red Mountain Skigebiet zudem durch die Schneemassen – die dank des Klimas der Region in hervorragender Qualität fallen. Mehr als 2,60 Meter beträgt der Durchschnitt im Winter, besonders im Dezember und Januar kann mit einer Menge Neuschnee gerechnet werden. Wer den traumhaften Pulverschnee des Skigebietes Red Mountain selbst erleben möchte, sollte sich den Urlaub zwischen Anfang Dezember und Anfang April einplanen. Dann nämlich ist das Skiresort geöffnet. Damit sind die Möglichkeiten zwar etwas kompakter als in anderen kanadischen Skigebieten, dafür aber ist die hohe Schneegarantie mehr als entschädigend.

Bilder:
© Red Mountain Resort

Heli-Skiing im Red Mountain Skigebiet

Die Abgelegenheit von Rossland bzw. dem Red Mountain Skigebiet sorgt für einen weiteren positiven Aspekt:

Viel Platz auf dem Berg und – wenn überhaupt – nur kurze Schlangen an den Liften. Zudem finden sich noch spektakuläre Möglichkeiten vor Ort. Heli-Skiing ist ebenso möglich, wie Cat-Skiing, das auf den benachbarten Mt Kirkup führt. Auch ein Funpark mit Halfpipes steht für all jene zur Verfügung, die sich austoben möchten. Nightskiing rundet das breit gefächerte Angebot im Skigebiet Red Mountain ab.

Um in den Genuss all jener Vorteile zu gelangen, führen viele Wege nach Rossland – zugegebenermaßen jedoch etwas längere Wege. Sowohl von Calgary als auch von Vancouver aus dauert eine Fahrt mit dem Auto rund sieben Stunden.

Ein nicht ganz so weit entfernter Flughafen befindet sich in Spokane.

Rund zweieinhalb Stunden beträgt die Fahrzeit mit dem Auto dorthin. Die Stadt befindet sich bereits in Washington State auf US-amerikanischem Gebiet, was bei der Anreise bedacht werden sollte.

An guten, großzügigen Unterkünften mangelt es in Rossland nicht. Einige befinden sich sogar in direkter Liftnähe, wie beispielsweise das Red Mountain Resort Lodging nahe der Talstation. Die Unterkünfte zeichnen sich, wie zumeist in Kanada üblich, durch freundliches und besonders hilfsbereites Personal aus. Beste Voraussetzungen also für einen mehrtägigen Skiurlaub im Red Mountain Skigebiet. Überzeugen Sie sich selbst von diesem Skigebiet!

Bilder:
© Red Mountain Resort
@ Red Mountain Resort Lodging: Jonview

Skiurlaub in den USA und Kanada