Revelstoke

Traumhafte Bedingungen für erfahrene Skiläufer im Skigebiet Revelstoke

Das kanadische British Columbia erfreut sich bei Skifans aus aller Welt höchster Beliebtheit.

So auch der Ort Revelstoke, der in den Rocky Mountains liegt und sich in den vergangenen Jahren zu einem Skiresort allererster Klasse gemausert hat. Denn dort treffen hohe Berghänge, feinster Pulverschnee, tadellose Unterkünfte und eine tolle Naturkulisse aufeinander.

Dementsprechend gilt das Skigebiet Revelstoke inzwischen als Paradies für Wintersportler. Trotz einiger Entfernung zu den nächsten Metropolen – Calgary liegt knapp vier Autostunden entfernt, Vancouver über fünf – findet sich rund um Revelstoke alles, was für einen unvergesslichen Urlaub in Westkanada benötigt wird.

Die mehr als sechzig Pisten sind insbesondere für erfahrenere Skiläufer geeignet. Dementsprechend müssen Anfänger mit einer geringeren Auswahl an Pisten vorlieb nehmen – dürften jedoch ebenso von dem Areal rund um den Mount MacKenzie begeistert sein. Dieser sorgt nämlich dafür, dass das Skigebiet Revelstoke über die größten Höhenunterschiede in ganz Nordamerika verfügt. Knapp 1.700 Höhenmeter können Skisportler auf den Hängen überwinden.

Pulverschnee, viele Höhenmeter und Heli-Skiing

Weitere besondere Vorzüge, die das Skigebiet auszeichnet, sind die Möglichkeiten des Cat- und Heli-Skiings.

Beim Cat-Skiing können Skiläufer bequem auf einer Raupe die Hänge erobern, sodass sie mühelos auf hohe Starthöhen gelangen können. Beim Heli-Skiing geht es sogar noch weiter und noch schneller hinauf, allerdings zu ebenso höheren Preisen. Ansonsten lassen sich natürlich einige Startpunkte auch über fünf verschiedene Lifts erreichen. Durch die große Auswahl an Pisten verteilen sich die Skiläufer in Revelstoke so weitläufig, dass längere Wartezeiten in der Regel nicht anfallen.

Neben den Vorzügen des Skigebietes hat der Ort selbst noch einiges mehr zu bieten. Fast zwanzig Unterkünfte finden sich in Revelstoke, die allesamt die gängigen Anforderungen für einen Skiurlaub erfüllen und teils sogar überbieten. Sie verfügen meist über große, geräumige Zimmer samt moderner Einrichtung und einen umfangreichen Service.

Die meisten der Hotels sind so gelegen, dass das Skigebiet zu Fuß problemlos von ihnen aus erreicht werden kann.

Alternativ befinden sich direkt am Skigelände kostenfreie Parkplätze.

Generell bietet es sich an, mit einem Mietwagen nach Revelstoke zu reisen, da die nächsten Flughäfen in Kamloops und Kelowna jeweils mehr als zwei Autostunden entfernt liegen und der Ort über keine direkte Bahnverbindung verfügt.

Ansonsten lässt Revelstoke keinerlei Wünsche offen – im Ortszentrum sind zahlreiche Shops, Bars und Restaurants beheimatet. Egal, ob heimisches aus der kanadischen Küche oder internationale Spezialitäten: Für jeden Geschmack lässt sich etwas Passendes finden. Und dann wäre da noch die Tatsache, dass die Region rund um Revelstoke zu jeder Jahreszeit einiges zu bieten hat und in zahlreichen Orten und Nationalparks diversen Aktivitäten nachgegangen werden kann.

Wer also den einen oder anderen Tag abseits der Piste verbringen möchte, kann auf einer Autofahrt, insbesondere in Richtung des Banff-Nationalparks, zahlreiche sehenswerte Orte entdecken.

Auch die Metropolen Calgary und Vancouver sind einen Besuch wert.

Egal, ob auf den zahlreichen mit meterhohem Pulverschnee bedeckten Pisten des Mount MacKenzie oder bei der Erkundung des Ortes und der Region – ein Skiurlaub in Revelstoke ist mit Sicherheit ein Highlight für jeden Skisportler.

Bilder:
© Heli-Skiing: Dan Stewart
© Paar: Doug Marshall, El Photo Grande
© Backcountry: Stephen Shannon
© Pulverschnee: David Andrew
© Skifahrer an Blue Bird Day: Revelstoke

Skiurlaub in den USA und Kanada