Silver Star

Das verschneite Kanada im Silver Star Skigebiet genießen

Skifahren in Kanada erfreut sich zum einen bei fortgeschrittenen Skifahrern, die den unvergleichlichen Pulverschnee ausgiebig nutzen möchten, großer Beliebtheit.

Zum anderen sind auch Familien oftmals vom unvergleichlichen Flair eines Skiurlaubes angetan, das in zahlreichen kanadischen Ortschaften anzutreffen ist. Seien es die verschneiten, weißen Landschaften, die riesige Gastfreundschaft oder die Möglichkeiten, tolle Ausflüge zu unternehmen – das Land hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ein Ort, an dem sowohl Ski-Profis, als auch Familien gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, ist Silver Star.

Märchenhafte Voraussetzungen für den Skiurlaub

Der Skiurlaub im Silver Star Skigebiet kann zu einem märchenhaften Erlebnis werden.

Das liegt nicht nur an besagtem Pulverschnee und den optimalen Voraussetzungen für das Skifahren, sondern auch am Ort selbst. Denn das Silver Star Village ist ein echter Hingucker – dutzende bunte Häuschen, allesamt im viktorianischen Stil erbaut, tummeln sich am Fuße des Silver Star Mountain. Diese Kulisse allein ist schon einen Besuch wert. Doch es gibt noch einiges mehr, was dieses Skigebiet auszeichnet – und das lässt das Herz eines jeden Skifans höher schlagen.

Über einhundertzwanzig Pisten, die für jeden Anspruch etwas zu bieten haben, befinden sich auf den Berghängen. Etwa zwanzig Prozent der Strecken eignen sich wunderbar für Anfänger, weitere fünfzig Prozent für Fortgeschrittene und dreißig Prozent der Pisten sind für Ski-Profis ausgelegt.

Einige Abfahrten haben sich bei erprobten Skifahrern einen Namen gemacht, da sie besonders anspruchsvoll sind.

Zwölf Lifts sorgen für einen schnellen und reibungslosen Ablauf beim Wiederaufstieg. Dadurch können Skitage am Silver Star Mountain effektiv genutzt werden.

Ein weiterer Vorteil des Silver Star Skigebietes sind zahlreiche Unterkünfte, die in direkter Nähe zum Skigelände liegen. Dadurch ist Ski-in-Ski-out möglich und Skiurlauber können nach dem Frühstück entspannt die Berghänge erklimmen, ohne Anfahrten per Auto oder Shuttlebus in Kauf nehmen zu müssen. Die Hotels und Lodges im Silver Star Village sind zum Großteil besonders komfortabel ausgestattet und lassen so gut wie keine Wünsche offen. Was gibt es schöneres, als nach einem langen Skitag in den Whirlpool zu steigen?

Bilder:
© Silver Star

Tipps zur Anreise und Verpflegung

Auch für das kulinarische Wohl ist vor Ort gesorgt, denn ein halbes Dutzend Restaurants bietet im Skiresort eine ausreichende Auswahl an Speisen und Getränken an.

Wer auf der Suche nach einer größeren Auswahl an internationaler Küche oder Supermärkten ist, wird im knapp zwanzig Kilometer entfernten Vernon fündig. Die Stadt ist mit dem Auto in fünfundzwanzig Minuten gut zu erreichen. Das Silver Star Skigebiet liegt im Westen Kanadas, knapp fünf Autostunden von Vancouver entfernt.

Dementsprechend bietet es sich an, den Skiurlaub mit einem Abstecher in die Metropole zu verknüpfen. Diese ist das ganze Jahr über ein Garant für spannende Entdeckungstouren, Events oder Shopping-Möglichkeiten.

Wer nicht aus Vancouver zum Silver Star Village anreisen möchte, kann sich einen Flug nach Kelowna buchen.

Die Stadt liegt rund siebzig Kilometer, eine knappe Autostunde, entfernt.

Überzeugen Sie sich selbst vom unvergleichlichen Charme des Silver Star Village mit seinen bunten Häuschen, sowie den verschiedenen Pisten des Silver Star Mountain. Wer einmal die Vorzüge des kanadischen Pulverschnees, sowie die Freundlichkeit und den Service der Kanadier erlebt hat, wird gerne wiederkehren.

Bilder:
© Silver Star

Skiurlaub in den USA und Kanada