Heavenly / South Lake Tahoe

Skigenuss mit Ausblick im Skigebiet Heavenly / South Lake Tahoe

Genau auf der Grenze zwischen Kalifornien und Nevada befindet sich der Lake Tahoe, einer der höchstgelegenen Seen der USA.

Der See ist nicht nur deshalb ein beliebter Anlaufpunkt. Mehrere Skigelände rund um das Gewässer bieten tolle Pisten und vor allem einen unvergleichlichen Panoramablick. Eines von ihnen ist das Skigebiet Heavenly, das am South Lake Tahoe gelegen ist und jeden Winter Ski- und Snowboard-Fahrer aus aller Welt begeistert.

Skifahren am See im Skigebiet Heavenly / South Lake Tahoe

Bereits die Gondelfahrt vom South Lake Tahoe ins Skigebiet Heavenly lässt erahnen, welch grandioser Ausblick sich Ski-Fans von den Berghängen auf den See bietet.

Bei der Abfahrt auf einigen der einhundert Pisten lässt sich die Aussicht ebenso genießen. Doch das ist nicht der einzige Pluspunkt: Die mehr als neun Meter Schnee pro Jahr sorgen für ausgezeichnete Bedingungen auf den Pisten, die sich über fast eintausendzweihundert Meter Höhenunterschied ziehen.

Rund zwanzig Prozent der abgesteckten Strecken eignen sich optimal für Anfänger, die durch extra Bereiche für Kinder und Anfänger ergänzt werden. Fortgeschrittene Skifahrer können auf über vierzig Prozent der Pisten ihr Können ausbauen und die Abfahrten genießen.

Ski-Profis finden auf über dreißig Prozent der Strecken Herausforderungen für beinahe jeden Geschmack – Double Black Diamond-Abschnitte inklusive.

Dreißig Lifts sorgen dafür, dass es nach erfolgreicher Abfahrt schnell erneut auf die Berggipfel gehen kann – und dafür, dass lange Wartezeiten im Skigebiet Heavenly ein Fremdwort sind.

Ein weiterer riesiger Vorteil ist die Möglichkeit, mit dem Skipass sechs weitere Skigebiete kostenlos ausgiebig nutzen zu können. Die Skigebiete Northstar, Olympic Valley, Alpine Meadows, Kirkwood, Mount Rose und Sierra-at-Tahoe, die alle rund um den Lake Tahoe gelegen sind, bieten abermals jeweils Dutzende Pisten für jeglichen Anspruch. Somit eignet sich ein mehrtägiger Skiurlaub im Skigebiet Heavenly optimal, um von den Vorteilen verschiedener Skiresorts zu profitieren.

Bilder:
© Vail Resorts

Lake Tahoe Boulevard und Anreise aus San Francisco

Die Auswahl an Unterkünften in und um den Ort South Lake Tahoe ist groß.

Dutzende Hotels, Lodges und Appartements stehen zur Verfügung. Wer einen kurzen Weg ins Skigebiet bevorzugt, kann Unterkünfte nahe der Pisten oder der Gondel bzw. verschiedener Lifts wählen. Zahlreiche Hotels befinden sich weiter im Ortszentrum von South Lake Tahoe und einige befinden sich in bester Lage, um direkt den Ausblick auf den See zu genießen.

Eine mindestens ebenso große Auswahl findet sich rund um den Lake Tahoe Boulevard im Gastronomie-Bereich. Entlang der langen Straße tummelt sich so ziemlich alles, was die heimische und internationale Küche zu bieten hat. Nicht nur Restaurants laden zum Verweilen ein – Cafés, Bars, Pubs, Bistros oder Fastfood-Ketten sorgen für ein riesiges Angebot in den Abendstunden.

Überzeugen Sie sich selbst von den Gegebenheiten rund um den Lake Tahoe und erleben Sie einen unvergesslichen Skiurlaub.

Die Anreise zum Skigebiet Heavenly / South Lake Tahoe erfolgt am einfachsten von den Flughäfen in Sacramento (rund zwei Stunden Fahrzeit) oder San Fancisco (rund dreieinhalb Autostunden) aus. Insbesondere San Francisco bietet sich darüber hinaus für einen kleinen Abstecher vor oder nach dem Skiurlaub an, denn die Stadt ist das gesamte Jahr über einen Besuch wert und hat weitaus mehr zu bieten, als die Golden Gate Bridge.

Bilder:
© Vail Resorts

Skiurlaub in den USA und Kanada