Snowmass

Skiurlaub im Skigebiet Snowmass in den Bergen Colorados

Zu den beliebtesten Skigebieten der USA zählt zweifelsfrei das Skigebiet Snowmass, das zur Aspen-Gruppe gehört und knapp zehn Kilometer von Aspen selbst entfernt liegt.

Die Region im Bundesstaat Colorado ist in jedem Winter ein Anlaufpunkt für Skifans aus aller Welt. Dafür sorgen zum einen eine optimale Schneequalität und zum anderen ein ausgedehnter Berg, dessen Hänge als Grundlage für eine Vielzahl spektakulärer Skipisten dienen.

Insgesamt einhundertvierzig Kilometer können auf knapp einhundert Pisten zurückgelegt werden. Von diesen sind knapp zehn Prozent für Anfänger geeignet. Sechzig Prozent der Pisten in Snowmass eignen sich hervorragend für Fortgeschrittene und auch Profis finden auf knapp dreißig Prozent aller Strecken eine große Auswahl an Abfahrtsmöglichkeiten – was für die ganz Erprobten auch Extreme Skiing ermöglicht.

Doch nicht nur die Vorzüge des Snowmass Mountain sind ein Garant für einen unvergleichlichen Skiurlaub. Auch die lokalen Voraussetzungen der Infrastruktur und Unterkünfte haben einige Vorteile zu bieten.

Ski-in-Ski-out in Snowmass

Insbesondere die Hotels und Pensionen, die zum Großteil in Pistennähe liegen, sind dabei zu nennen – und von denen gibt es im Snowmass Village einige.

Durch die geringe Entfernung zum Berg sind Ski-in-Ski-out-Möglichkeiten im Snowmass Skiareal oftmals gegeben, was einen kurzen und bequemen Weg zu den Pisten verspricht. Die modernen Unterkünfte verfügen – wie in den meisten Skigebieten der USA üblich – über große, geräumige Zimmer, in denen alle Skiutensilien problemlos Platz finden.

Für die Anreise gibt es zwei Optionen: Entweder per Mietwagen vom knapp dreieinhalb Stunden entfernten Denver aus kommend oder mit einem direkten Flug bis nach Aspen. Von dort aus sind es noch einmal knapp dreißig Fahrminuten bis ins Snowmass Village.

Sowohl in Snowmass als auch in Aspen finden sich zahlreiche Optionen für die Zeit nach einem langen Tag auf den Pisten.

Zahlreiche Bars und Restaurants befinden sich in den beiden Ortskernen; insbesondere in Aspen sind dutzende Restaurants ansässig, sodass dort fast alles, was die internationale Küche zu bieten hat, angeboten wird. Wer nicht nur abends ein wenig Abwechslung zu den Skiaktivitäten sucht, kann auch den einen oder anderen Tag lang die Region erkunden. Eine Tagestour nach Denver bietet sich beispielsweise für alle an, die gern große Städte erkunden und sich auf Shoppingtouren begeben.

Bilder:
© Skivergnügen, Village: Jeremy Swanson
© Gondeln: Hal Williams Photography Inc.

Vorteile der Aspen-Gruppe nutzen

Wer die anderen Skipisten in der Region erkunden möchte, hat dazu beste Gelegenheiten, da der Skipass auch für die Hänge im knapp dreißig Fahrminuten entfernten Aspen gilt.

Somit können sich Skifans auf insgesamt vier Skigebiete freuen: Aspen Highlands, Aspen Mountain, Buttermilk und Snowmass.

Durch diese Vorteile bietet sich ein längerer Aufenthalt in der Region an, damit alle Berge und viele Pisten ausgiebig getestet werden können.

Ein schöner Service sind die kostenlosen Shuttlebusse, die zwischen allen vier Bergen pendeln.

Aufgrund dieser Vorzüge erfreut sich die Region um Snowmass immer größerer Beliebtheit.

Ob bei Skiexperten, die sich über die große Auswahl an anspruchsvollen Pisten freuen oder bei Familien, für die in den vergangenen Jahren beste Voraussetzungen geschaffen wurden – im Skigebiet Snowmass kommen Groß und Klein auf ihre Kosten und können einen unvergesslichen Skiurlaub genießen. Überzeugen Sie sich selbst vom Skiurlaub in den Bergen Colorados.

Bilder:
© Abfahrt, Skilift: Jeremy Swanson

Skiurlaub in den USA und Kanada